Tobias Borstel ist der Bürgermeisterkandidat der SPD Großbeeren

14. Januar 2018

Am 14. Januar sind Bürgermeisterwahlen. Zeit für ein wenig frischen Wind, oder was meint ihr? Der Ortsverein Großbeeren hat heute einstimmig Tobias Borstel als Kandidaten für das Bürgermeisteramt ins Rennen geschickt. Tobias ist 35 Jahre alt, Diplom-Verwaltungswissenschaftler und Gründungs- und Vorstandsmitglied des Sportvereins Motor Babelsberg. Als engagiertes Vereinsmitglied liegen ihm die Vereine von Großbeeren sehr am Herzen. Er war langjähriger Mitarbeiter des jetzigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Wir freuen uns darauf, euch Tobias in den kommenden Wochen vorzustellen. Uns hat er zumindest schon überzeugt! Und auch die anwesenden Landtagsabgeordneten Helmut Barthel und Erik Stohn sind überzeugt von Tobias und freuen sich auf den nun beginnenden Wahlkampf.


Tobias Borstel einstimmig als Bürgermeisterkandidat des SPD-Ortsvereins Großbeeren gewählt

13. Januar 2018

Am gestrigen Mittwoch, den 08. November 2017, nominierte die SPD in Großbeeren Tobias Borstel für die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde am 14. Januar 2018.
Ich freue mich über den großen Rückhalt des Ortsvereins und bin hoch motiviert, den kommenden Wahlkampf zu bestreiten. Als mich der Ortsverein Großbeeren fragte, ob ich diese Aufgabe wahrnehmen wolle, habe ich mit großer Überzeugung sofort ‚Ja!‘ gesagt“, so Tobias Borstel.
Der SPD-Ortsverein Großbeeren unter seiner Vorsitzenden Petra Brückner ist sich sicher: „Mit Tobias Borstel haben wir einen geeigneten, jungen Kandidaten für den Bürgermeisterwahlkampf gefunden. Er steht für gute Ideen für die Entwicklung Großbeerens in Kombination mit einer hohen Kompetenz im Bereich der Verwaltungsarbeit, genau das, was wir jetzt in Großbeeren brauchen“.
Tobias Borstel bringt alle Qualitäten eines guten Verwaltungschefs mit und möchte mit neuen Ideen zukünftig die Geschicke Großbeerens lenken. Auf dem Weg dorthin möchte er mit so vielen Bürgerinnen und Bürgern wie möglich zusammentreffen und die wichtigen Themen, die unter den Nägeln brennen, im Dialog ansprechen. Einige davon werden sein: Wohnraum zu fairen Preisen, ÖPNV stärken und die Stoßzeitenbelastungen der Pendler mindern.

Weitere Infos zum Kandidaten:
Tobias Borstel, geboren am 13.11.1981 in Burg bei Magdeburg, ist Diplom Verwaltungswissenschaftler, dreifacher Familienvater und war von 2009-2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Dr. Frank-Walter Steinmeier. Derzeit ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag und zugleich in mehreren ehrenamtlichen Positionen für den Breitensport aktiv. Als Vize-Präsident des Brandenburgischen Roll- und Inlinesport Verbandes, als Vorstandsmitglied des SV Motor Babelsberg e.V. für den Bereich Inline-Skater-Hockey als auch als aktives Mitglied der SPD, der er seit 2004 angehört, hat er sich stetig und vehement in der Jugend- und Integrationsarbeit eingebracht.

 

Großbeeren, 08. November 2017


Steckbrief Tobias Borstel

12. Januar 2018

Steckbrief                                                                 

Tobias Borstel
Bürgermeisterkandidat der SPD Großbeeren
Geboren am: 13.11.1981
In:  Burg bei Magdeburg
Familienstand: verheiratet, drei Kinder
Wohnort: Potsdam
Beruf:  Diplom Verwaltungswissenschaftler
Tätig als: wiss. Mitarbeiter Deutscher Bundestag
Konfession: evangelisch

Lebenslauf:
-seit 03/2017: wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag
-09/2009 - 03/2017: Mitarbeiter bei Dr. Frank-Walter Steinmeier (Wahlkreis 060),
                                  darunter Wahlkampfstab 2009 und 2013
-seit 2016: Vize-Präsident des Brandenburgischen Roll- und Inlinesport Verbandes e.V.
-seit 2016: Vorstandsmitglied der Stadtsportjugend Potsdam e.V.
-seit 2015: Vorstandsmitglied des SV Motor Babelsberg e.V. Abt. Inline-Skater-Hockey
-04/2012: Universitätsabschluss in Potsdam als Diplom Verwaltungswissenschaftler
-2011 - 2012: Mitglied Projektteam Bürgerhaushalt Potsdam
-02/2009 - 09/2009: Mitarbeiter bei MdB Dr. Margrit Spielmann (Wahlkreis 060)
-11/2003 - 02/2009: Mitarbeiter Fernsehproduktionen von Sabine Christiansen, Hart aber Fair, Anne Will
-2004: Eintritt in die SPD
-Seit 2000: Nachwuchstrainer Hockey

Meine politische Laufbahn begann in den Gremien der Sportvereine, beim Bürgerhaushalt in Potsdam und natürlich als Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Dr. Margrit Spielmann und Dr. Frank-Walter Steinmeier. Letzterer verhalf mir im Brandenburger Wahlkreis dazu, den direkten Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern offensiv zu suchen. So konnte ich viel vom einst beliebtesten Politiker Deutschlands lernen.

Was mir persönlich wichtig ist für die Gemeinde Großbeeren:
Ich halte es für unabdingbar, alle gemeinsam in einen Dialog zu führen, dass man dazukommen und gleichzeitig ankommen kann - Ur- wie Neugroßbeerener.
Wir brauchen eine transparente Gemeinde: Dazu gehören persönliche Bürgersprechstunden mit dem Bürgermeister, der permanente Ideenaustausch - ja, und vielleicht sogar ein Bürgerhaushalt, mit dem ich persönlich gute Erfahrungen in der Landeshauptstadt Potsdam machen konnte.
Gemeinsamkeiten schafft man in den Vereinen vor Ort, bei der Feuerwehr, bei der Kirche, eben dort, wo wir zusammenkommen.
Was ich Ihnen anbieten möchte, ist Offenheit, Kooperation und Transparenz. Das ist und war immer meine Devise.

 

 

 

 


Informationsveranstaltung: Elektromobilität als Chance für Wirtschaft, Kommunen und Verbraucher

07. November 2017

07. November 2018 - 18:30 - 20:30 Uhr, 14979 Großbeeren, Gemeindesaal, Am Rathaus 1a


Besuchergruppe aus Großbeeren im Landtag

21. Oktober 2017

Helmut Barthel hatte die Seniorinnen und Senioren Großbeerens und seiner Ortsteile zu einem Besuch in den Brandenburger Landtag nach Potsdam eingeladen.

Bei einer interessanten Führung durch das Haus gab es neben dem Plenarsaal auch den spektakulären Ausblick von der Dachterrasse aus über die gesamte Potsdamer Innenstadt zu bewundern. Im Anschluss daran konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem persönlichen Gespräch über die Arbeit des Abgeordneten informieren und Wünsche und Anregungen besprechen. Am Ende rundete eine Stadtrundfahrt durch Potsdam das Programm ab.


Der Verein „Bürgertisch für lebendige Demokratie in Großbeeren“ lud ein zur Vorstellung der Direktkandidaten im Wahlkreis 62

14. September 2017

Unsere Bundestagskandidatin Sylvia Lehmann war gestern zu Gast bei einer Podiumsdiskussionsrunde, zu der der Bürgertisch für lebendige Demokratie Großbeeren e.V. geladen hatte. Der Frauenstammtisch organisierte ein leckeres Buffet. Das gespendete Geld dafür kommt dem Bosnien- Hilfsprojekt zugute. Das Interesse der Bürger war groß. Der Saal war gefüllt. Es wurden viele Fragen beantwortet. Sylvia Lehmann stellte sich jedem Problem. Vielen Dank für dein Erscheinen!

Der Frauenstammtisch organisierte ein leckeres Buffet. Das gespendete Geld dafür kommt dem Bosnien- Hilfsprojekt zugute. Das Interesse der Bürger war groß. Der Saal war gefüllt. Es wurden viele Fragen beantwortet. Der Kandidat der AfD wurde vertreten, da es bei ihm Terminüberschneidungen gab. Leider musste ein älterer Herr mit seinen drei jüngeren Begleitern des Raumes verwiesen werden, da er durch sein sehr unschönes Auftreten die Versammlung störte. Anschließend konnte weiter hinterfragt und geantwortet werden.  (Text und Bild: Annette Gatzky)


Pressemitteilung zur Ortsvereinswahl der SPD Großbeeren

31. Juli 2017

Am Montag, 24.07.2017 fanden im Ortsverein der SPD Großbeeren die turnusgemäßen Neuwahlen für den Vorstand des Ortsvereins statt.
Die bisherige Vorsitzende, Petra Brückner, kandidierte erneut und wurde einstimmig wiedergewählt.  Zum  Stellvertreter wurde Ronald Gatzky erneut gewählt. Beide sind Mitglieder der Gemeindevertretung Großbeeren.
Schatzmeister wurde erneut Andreas Meyer, der auch Mitglied im Ortsbeirat Kleinbeeren ist.
Annette Gatzky übernimmt neu das Amt der Schriftführerin, sie kümmert sich weiterhin um die Öffentlichkeitsarbeit.
Vier Beisitzer verstärken das Team: Helmut Barthel ist unser Kreistags- und Landtagsabgeordneter, Klaus Maaßen ist zuständig für Mitgliederbetreuung, Patrick Mierzwa ist Mitgründer der Juso-AG Großbeeren und Barbara Zempel, die sich auch weiterhin um die Internetseite der SPD Großbeeren kümmern wird.

Petra Brückner dankte ausdrücklich ihrem bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit und die Unterstützung der Arbeit der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung. Besondere Themen waren in der vergangenen Wahlperiode eine gelingende Flüchtlingsarbeit, die Neugestaltung der Seniorenarbeit in Großbeeren bzw. die Einsetzung eines Seniorenbeirates und die verschiedensten bildungs- und sozialpolitischen Themen. In Zusammenarbeit mit der  Gemeinde- und Wohnungsentwicklung von Großbeeren fanden viele interne und eine öffentliche Diskussionsrunde mit unserem Landtagsabgeordneten Helmut Barthel statt.
Ein großes Thema wird in den kommenden Jahren die Realisierung des Ausbaus der Kindertagesbetreuung / Schule und die Einrichtung einer Stelle für Fachberatung der Kinder- und Jugendarbeit sein. Außerdem eine transparente und bürgernahe Gemeindepolitik, und eine weiterhin engagierte Auseinandersetzung mit den Zukunftsaufgaben der Gemeinde: bezahlbarer sowie senioren- und behindertengerechter Wohnraum, Erhalt der Selbständigkeit der Gemeinde Großbeeren, ein bürgernahes Verkehrs- und ÖPNV-Konzept.

Petra Brückner
Vorsitzende des OV Großbeeren


<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Letzte >>
Schliessen Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes gespeichert werden können, um mich über Veranstaltungen oder aktuelle Themen zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.